Leben auf dem Kiez

Portrait
Kiez Hochzeitspaar Hamburger Berg by muhme photography

Leben auf dem Kiez

Leben auf dem Kiez

Von Bayern mitten auf den Kiez. Das dachte sich auch mein letzter Bräutigam Patrick und zog vor 2 Jahren mit Hund Nero nach Aufenthalten in München, Frankfurt und Amsterdam direkt auf den Hamburger Berg. Seine Frau Isabel, mit der er eine Fernbeziehung führt, fühlt sich bei den Besuchen genauso wohl wie er. Am meisten schätzt er die Offenheit der St. Paulianer, ihre Zusammengehörigkeit und die starke Identifikation der Bewohner mit ihrem Stadtteil. Auch die hohe Hilfsbereitschaft gegenüber Nachbarn und Fremden ist auf dem Kiez immer erlebbar. „Besonders gespürt habe ich das zum Höhepunkt der Flüchtlingskrise“, erinnert sich Patrick. „So entstand 2015 aus einem anfangs überschaubaren Stadtteiltreffen von Schanze, Karo und Kiez, also einer kleinen Bürgerbewegung, eine bundesweit bekannte Hilfsbewegung; gestützt durch Bürger, Geschäftsleute, Betrieben, dem FC St. Pauli und den Messehallen Hamburg. Ein Sommer, in dem ich mich besonders stolz fühlte, Teil dieser Gemeinschaft zu sein. Sie ermöglichte es meiner Frau und mir einfach und pragmatisch, uns einzubringen und das Leben anderer Menschen ein kleines bisschen zu verbessern.“

Schade findet er, dass viele Touristen, die regelmäßig über den Kiez hereinfallen und mit Sicherheit viel erleben, sich selten Gedanken machen, wie sie zur Umgebung positiv beitragen könnte – sei es nur durch einfache Regeln des freundlichen Auftretens. Ich glaube, da stimmen ihm die meisten Paulianer zu …